Weichenstellung

Weichenstelleung

Schulnoten rücken bei der Einstellung von Azubis in den Hintergrund. Priorität bekommen betriebsinterne Auswahltests.

WELT-ONLINE berichtete:
Für Arbeitgeber sind Schulnoten inzwischen egal.”

Lesen Sie unsere Zusammenfassung des Artikels:

Die schulische Benotung hat für die Deutsche Bahn bei der Einstellung von Auszubildenen keine Bedeutung mehr, man setzt auf eigene Auswahltests. Auch andere große Konzerne wie Siemens oder die Deutsche Post verfahren mittlerweile ebenso. Bei Airbus jedoch sind die Noten weiterhin ein wichtiges Kriterium, besonders Fächer wie Mathematik und Physik spielen eine wesentliche Rolle.

Die Deutsche Bahn beschloß jedoch, die Note als Einstellungskriterium außen vor zu lassen und baut auf eigene Auswahlverfahren, nämlich Onlinetests für Bewerber zum Einstellungstermin Herbst 2014. Alle Bewerber werden ohne Vorauswahl dazu eingeladen.

In dem Artikel wird der Personalvorstand der Deutschen Bahn zitiert, der darauf hinweist, daß nicht Bestnoten sondern soziale und kognitive Kompetenzen entscheidend für einen erfolgreichen Berufsweg seien. Er führt weiter aus, daß Eigenschaften wie Pflichtbewusstsein oder technisches Verständnis manchmal durchaus mehr zählen als eine eins oder die vier minus in Mathematik.

Völlig egal sind die schulischen Noten natürlich nicht, denn wer überdurchschnittliche schulische Leistungen gezeigt hat, der wird es auch mit dem Online-Test leichter haben so WELT-ONLINE.

 

Zum Artikel

 

rss-feedAbonnieren Sie unseren RSS-Feed um stets über aktuelle Inhalte unserer Webseiten informiert zu werden.